Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b32c1/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99
FS Duisburg auf dem Vormarsch, Fabrik gewinnt doch ein Lokalderby
Geschrieben von: Claus Riede   
Montag, 10. November 2014 um 10:31 Uhr

Herren, Oberliga
Die Freien Schwimmer haben im Spiel gegen den Tabellendritten SV Bayer Wuppertal ihre Aufwärtstendenz bestätigt.  Im ersten  Satz starteten die Schwimmer solide. Man führte immer mit 4 bis 5 Punkten Vorsprung. Zum Abschluss gab es noch 4 Asse von Andre Engel. Im 2. Satz kam Wuppertal besser ins Spiel und bei ausgeglichenem Spielstand gab es ein paar Unsicherheiten im zuspiel und Angriff. Spielertrainer Richard Schneider wechselte sich ein und brachte ein bisschen mehr Sicherheit. Trotzdem wurde der Satz knapp verloren. Im dritten Satz waren die Schwimmer dann stark verunsichert, lagen schnell aussichtslos hinten, konnten sich aber ein wenig fangen und Wuppertal immerhin zu einer Auszeit zwingen. So machten der FSD dann im 4. Satz weiter, der durch eine geschlossene Teamleistung gewonnen werden konnte. Dann war Wuppertal gebrochen, sodass auch der Entscheidungssatz klar an den FSD ging. Durch das 25:15,24:26,16:25,25:20,15:11liegt der FSD nach einem verpatzten Saisonstart nun schon auf dem sechsten Tabellenplatz und kommt in kleinen Schritten den Aufstiegsrängen näher.
Landesliga
Landesliga
Der VC Fabrik spielte innerhalb von 8 Tagen sein zweites Lokalderby. Nachdem es am letzten Wochenende eine 2:3 Niederlage gegen den Rumelner TV gab, gab es nun gegen die SG TV Wanheim/FS Duisburg einen deutlichen 3:0 Erfolg. Im ersten Satz startete die Spielgemeinschaft furios und führte schnell 11:6. Einige Umstellungen gegenüber den vorherigen Spielen(u.a. spielte Guido Mathias auf der Diagonalposition) schienen sich auszuzahlen. Doch nach und nach kam der Fabrikexpress auf Touren. Nach einer Aufgabenserie von Marcus Brandes ging der VC in Führung und gab die dann nicht mehr ab. Am Ende stand ein sicherer 25:19,25:15,25:15 Erfolg. Zuspieler Martin Kähler spielte erstmals auf der Liberoposition und machte seine Sache sehr gut.  Durch diesen Sieg sprang Fabrik wieder an die Tabellenspitze, während die SG weiter auf dem letzten Tabellenplatz liegt.

Weitere Ergebnisse:

Herren 
Oberliga 
FS Duisburg  - SV Bayer Wuppertal II  03:02 25:15,24:26,16:25,25:20,15:11
Landesliga 
VC Fabrik Duisburg - SG TV Wanheim/FS Duisburg 03:00 25:19,25:15,25:15
Bezirksliga 
SG TC 69/TBO  - SG Baerl/Königshardt  00:03 23:25,20:25,20:25
      
Frauen 
Bezirksliga 
FS Duisburg  - SV Blau-Weiß Dingden III 01:03 25:19,18:25,19:25,16:25
MTV Union Hamborn II - SV Bedburg-Hau  03:00 25:14,25:23,25:15
TuS 1896 Baerl  - TSV Wachtendonk II  00:03 19:25,19:25,15:25
MTV Union Hamborn - VC Eintracht Geldern III 03:00 25:14,26:24,25:21
Bezirksklasse 
MTV Union Hamborn III - FS Duisburg III  03:01 25:19,17:25,25:11,25:18
STV Hünxe II  - DJK Vierlinden  02:03 26:24,26:28,26:24,16:25,10:15
Kreisliga  
MSV Duisburg  - DJK Vierlinden II  01:03 18:25,25:20,21:25,17:25
Moerser SC III  - TV Walsum Aldenrade  00:03 10:25,23:25,19:25
SV Blau-Weiß Dingden V - TuS 1896 Baerl II  01:03 26:24,20:25,007:25,14:25

 
 

Aktuelle Termine